Junge Dame hält Invisalign in den Händen und lächelt auf grauen Hintergrund

Zahnspangen
Welche ist die Richtige für mich?

Zahnspangen wurden speziell entwickelt, um Zähne zu richten und Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Ob deine Zähne sehr schief stehen, du einen Zahnengstand, einen offenen Biss oder Unterbiss hast, eine Zahnspange kann dein Lächeln verschönern. Schöne und gerade Zähne verbessern die Art und Weise wie du lachst und können dein Selbstvertrauen stärken. Gerade Zähne sind obendrein auch leichter zu pflegen, da man beim Putzen jede Oberfläche der Zähne gut erreichen kann.

 Lingual Braces shown through little mirror

Arten von Zahnspangen

Es gibt verschiedene Arten von Zahnspangen. Um festzustellen, welche Option für dich die Richtige ist, ist eine Beratung mit deinem Zahnarzt oder Kieferorthopäden notwendig. Dieser eruiert entsprechend deinen aktuellen Bedürfnissen sowie deinem Alter oder dem Alter deines Kindes, welche die beste Behandlung ist.

Traditionelle Zahnspange

Traditionelle Zahnspangen sind nach wie vor eine der häufigsten kieferorthopädischen Optionen. Mit Hilfe von Brackets und Metalldrähten wird Druck auf die Zähne ausgeübt. Die Brackets wurden konzipiert, um Zahnengstände bzw. Zähne, die nicht am richtigen Platz sind, zu richten. Man muss mindestens einmal im Monat zur Kontrolle gehen, um die Drähte zu wechseln bzw. zu straffen, damit die Behandlung effektiv bleibt.

+ Vorteile: Traditionelle Zahnspangen sind unglaublich effektiv und können von Patienten jeden Alters verwendet werden. Sie hinterlassen nach der Entfernung nur sehr wenig Restflecken.

- Nachteile: Die Brackets können für einige Patienten unangenehm und unansehnlich sein. (Junge) Erwachsene wählen eher eine weniger auffällige kieferorthopädische Option.

 

Keramische Zahnspangen

Keramische Zahnspangen sind ähnlich den traditionellen Zahnspangen, da sie ebenfalls Brackets und Drähte verwenden. Die Brackets bestehen jedoch aus zahnfarbener Keramik und die Drähte sind entweder klar oder weiß. Auf diese Weise kannst du von der effektiven Ausrichtung herkömmlicher Metallspangen profitieren und das ohne die sperrigen Brackets, die bei jedem Gespräch oder Lächeln offensichtlich zu sehen wären. Keramische Zahnspangen funktionieren im Prinzip genau wie herkömmliche Zahnspangen, indem sie an den richtigen Stellen Druck auf die Zähne ausüben und diese in Position bringen.

+ Vorteile: Keramische Zahnspangen sind klar und beim Tragen relativ unauffällig. Sie sind am besten für Erwachsene geeignet, da das äußere Erscheinungsbild nicht so darunter leidet.

- Nachteile: Keramische Zahnspangen sind teurer als herkömmliche Metallbrackets. Obwohl sie zahnfarben und klar sind, können sie beim Lächeln immer noch spürbar und auch sichtbar sein.


Lingualspange

Lingualspangen werden an den Innenseiten der Zähne, also in Richtung der Zunge, gelegt. Wenn du also lächelst, wird niemand wissen, dass du eine Zahnspange trägst. Lingualspangen gibt es seit Jahren und sind für viele Patienten ideal. Sie sind aber vielleicht nicht die richtige Wahl, wenn es viel kieferorthopädische Arbeit gibt, die getan werden muss.

+ Vorteile: Zahnspangen werden an den Innenseiten der Zähne getragen, so dass sie kaum bemerkbar sind. Die Behandlung erfolgt mit Metallwinkeln und -drähten, ähnlich wie bei herkömmlichen Zahnspangen, so dass das Verfahren sehr effektiv ist.

- Nachteile: Einer der größten Nachteile der Lingualspange ist das unbehagliche Tragegefühl. Deine Zunge wird ständig gegen die Zahnspange schlagen und kratzen, was für dich irritierend oder sogar schmerzhaft sein kann, zumindest bis man sich daran gewöhnt hat.


Invisalign

Invisalign ist eine der beliebtesten kieferorthopädischen Optionen heutzutage. Das System besteht aus klaren Ausrichtungsschienen, die individuell auf deine Zähne zugeschnitten werden. Diese Schienen müssen ca. 22 Stunden am Tag getragen werden, damit sie effektiv arbeiten können. Die Schienen sind durchsichtig, so dass man diese beim Tragen kaum erkennt. Invisalign ist nicht das einzige Unternehmen, das durchsichtige Ausrichtungsschienen anbietet, aber sie waren die ersten und sind immer noch die Beliebtesten.

+ Vorteile: Invisaligns sind durchsichtig und können von älteren Teenagern und Erwachsenen getragen werden, die gerne eine Zahnspange hätten, aber auf die Metallbrackets verzichten wollen. Invisaligns sind jederzeit abnehmbar.

- Nachteile: Invisaligns sind meist etwas teurer als herkömmliche Metallspangen, daher ist es nicht die kostengünstigste Option. Ob man das als Nach- oder Vorteil sieht, ist jedem selbst überlassen, aber dadurch, dass man mit den Schienen im Mund nicht essen kann, muss man diese auch bei jedem kleinen Snack rausnehmen. Vielleicht hat dies auch den positiven Nebeneffekt, dass man nicht ständig nascht :-)

Laugh of woman with ceramic transparent braces

Welche Zahnspange ist für Erwachsene
und Kinder am besten geeignet?

Egal, ob du für dich oder für deine Kinder die passende Zahnspange suchst, es gibt viele verschiedene Optionen, die deinen Bedürfnissen entsprechen. Für Erwachsene sind Keramikzahnspangen und Invisalign oft die beliebtere Option. Diese beiden kieferorthopädischen Behandlungsmöglichkeiten sind relativ unscheinbar, so dass andere Personen nicht sofort erkennen, dass du welche trägst.

Für Kinder sind traditionelle Metall- und Lingualspangen oft am besten geeignet. Herkömmliche Metallbrackets arbeiten schnell und effektiv und eignen sich besser für schwerwiegende Probleme wie Fehlausrichtungen und Fehlstellungen. Die Brackets werden sicher auf den Zähnen platziert, so dass es absolut keine Möglichkeit gibt sie rauszunehmen, was für Kinder relativ sinnvoll ist.

 

Retainer: Was sind sie und warum werden sie verwendet?

Nach der Zahnspange wird dein Gebiss mithilfe eines Retainers gefestigt. Dieser “Halter” wird getragen, um das Ergebnis zu erhalten, nachdem die Zahnspange vollständig entfernt wurde. Wenn du den Retainer nicht trägst, werden sich deine Zähne höchstwahrscheinlich wieder verschieben. Wenn die Zahnspange entfernt wird, solltest du den Retainer mindestens 22 Stunden am Tag tragen. Nach einigen Monaten kannst du ihn nächtlich tragen, um die kieferorthopädischen Ergebnisse zu erhalten.

 Graphic of how braces are placed and moves your teeth

Warum man Zahnspangen tragen sollte

Zahnspangen werden benötigt, wenn man schiefe oder zu engstehende Zähne hat. Sie sind bei der Korrektur von Problemen wie Unter-, Über- oder offenem Biss sehr effektiv. Kieferorthopädische Probleme können erblich bedingt sein, aber sie sind auch spezifisch für die Art und Weise, wie sich der Mund und die Zähne der Person entwickeln. So werden beispielsweise Kleinkinder, die am Daumen saugen oder übermäßig Schnuller verwenden, später wahrscheinlich eine aggressivere kieferorthopädische Behandlung benötigen als ein Kind, das selten am Daumen saugt oder einen Schnuller benutzt.

Wenn du eine Zahnspange trägst, ist es wichtig, mit deiner Zahnpflege und der routinemäßigen Mundhygiene Schritt zu halten. Bürste deine Zähne zweimal täglich und verwende unbedingt Zahnseide. Finde hier in diesem Blogartikel, wie du deine Zähne richtig mit Zahnseide putzt. Wenn du deine Zähne trotz des Tragens von Zahnspangen sauber und gepflegt hältst, wird sichergestellt, dass du, wenn die Zahnspange schließlich weg ist, ein wunderschönes, gleichmäßiges Lächeln vorfindest. Dein Kieferorthopäde wird dir auch Informationen über die richtige Zahnhygiene beim Tragen von Zahnspangen oder Lebensmitteln, die du unbedingt meiden sollst, wie Kaugummi, klebrige Süßigkeiten oder harte Lebensmittel wie Karotten und Äpfel geben. Zahnspangen aller Art sind effektive Behandlungen zur Korrektur von Fehlstellungen und Überbelegungen, die sich auf die Mundgesundheit und das Selbstwertgefühl auswirken können.